Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V.

GFPA German Fire Protection Association

Richtlinie 10 / 03

Im Brandfall können aus unbedenklichen Stoffen, Waren und Bauteilen eine komplexe Vielfalt an Verbrennungsprodukten und Rückständen entstehen, deren Gefahrenpotenzial unter Umständen schwer einzuschätzen ist. Den daraus erwachsenen Herausforderungen müssen sich Versicherungsnehmer, Versicherer, Sachverständige,
Behörden und Sanierungsunternehmen gleichermaßen stellen.

Die GDV-Richtlinien zur Brandschadensanierung (VdS 2357) beschreiben eine dem Umwelt-, Arbeits- und Gesundheits- schutz gerecht werdende Durchführung der gesamten Brandschadensanierung. Die zu beachtenden Anforderungen und Maßnahmen werden dabei in abgestufter Form vom Kleinbrand- bis zum Großbrandbereich beschrieben. Aus den GDV-Richtlinien zur Brandschadensanierung stammen der Leitfaden zur Gefahreneinschätzung und das Ablaufschema zur Brandschadensanierung.

Diese Richtlinien sind als Handlungsanweisung für den Umgang mit erkalteten Brandstellen (Brandschadensanierung) konzipiert. Sie konkretisieren die TRGS 524 "Sanierung und Arbeiten in kontaminierten Bereichen" sowie die vom Haupt- verband der gewerblichen Berufsgenossenschaften herausgegebenen BGR 128 (bisherige ZH 1/183) "Kontaminierte Bereiche" für die Brandschadensanierung. Somit gibt die VdS 2357 den Stand der sicherheitstechnischen, arbeitsmedi- zinischen, hygienischen sowie arbeitswissenschaftlichen Anforderungen an die Sanierung von Brandschäden wieder.

Die in fünfter Auflage erschienene GDV-Richtlinie VdS 2357 (April 2007) wurde ergänzt und aktualisiert. Die vfdb Richtlinie 10/03 ist daran angepasst sowie in einen Richtlinien- und einen Merkblattteil getrennt worden, damit praxisnahe Teile schneller angepasst werden können.


Das Merkblatt "Umgang mit kalten Brandstellen - Muster für ein Informationsblatt der Feuerwehren an brandgeschädigte Haushalte" (VdS 2217 / vfdb 10/06), das in Zusammenarbeit mit der vfdb entwickelt wurde, steht ebenfalls zum
Download im Volltext bereit.